… jetzt könnt Ihr der Apple-Welt und mir was Gutes tun, indem Ihr verhindert, dass ich Euch nach 2 Monaten wieder vom Karren springe. Ich bräuchte jetzt ein paar ganz handfest Tipps und Erfahrungsberichte von Dir (schon jetzt sag‘ ich Dir schon mal vielen Dank!). Du kannst damit zwar nicht die Menschheit retten, aber doch wenigstens verhindern, dass ein neugieriger Windows-User zum Schluss kommen könnte, dass „das mit dem Mac ja alles nur Bla-bla“ sei. ;-)

  1. Bildbearbeitung
    iPhoto ist wohl nicht so das Wahre, wenn ein Tool suche, mit dem ich Bilder bearbeiten, im Bild Text oder andere (Grafik-)Elemente einfügen und dann und wann eine nicht ganz professionelles Logo (mit Schrift) „bauen“ kann. Auf dem Windows habe ich Adobe Photoshop Elements im Einsatz (das genügt zu 80% meinen Ansprüchen); das gibt’s auch für den Mac.
    Was empfiehlst Du bzw. was hast Du auf Deinem Mac im Einsatz?
  2. Videobearbeitung
    Da lese ich seit Jahren Zeugs wie „Den Mac kannst Du auspacken, einschalten und alles machen – ist ja alles schon dabei.“ Wenn ich mit meiner Casio Exilim EX-Z12 ein Videoclip drehe (ein grosses Wort!) und ihn auf den Mac lade, dann kann der Mac bzw. iMovie damit nichts anfangen. Auf jeden Fall habe ich’s nicht geschafft :-( Ich habe dann mal eine Software namens EasyWMV runtergeladen und installiert. Geht irgenwie, aber als dauerhafte Lösung? Na ja …
    Was empfiehlst Du bzw. was hast Du auf Deinem Mac im Einsatz?
  3. Virenschutz
    Innert einer halben Sekunde schreien jetzt vermutlich alle Macianer „Auf einem Mac brauchst Du keinen Virenschutz, weil’s keine Viren gibt!!!“. Ja, ja, habe ich auch zigfach gelesen und gehört. Nur: warum empfiehlt er hier dann eine Antiviren-Software bzw. wieso gibt’s dann überhaupt Antiviren-Software?
    Hast Du darauf eine (ernsthafte, nicht polemische) Antwort?

Dank Euch (und Google) habe ich natürlich schon das eine oder andere installiert, das mir das Mac-Leben einfacher macht:

  1. File Transfer
    Seit Jahren arbeite ich auf dem PC mit WS FTP Pro. Alles, was ich bisher für den Mac gefunden und getestet habe, bot mir zu wenig Funktionen. Nun habe ich dank Yoda und chm die Toplösung gefunden: FireFTP als AddOn für den Firefox. Das zusätzliche Plus? Jetzt kann ich auf den Windows-PCs exakt das gleiche Programm wie auf dem Mac einsetzen (was die Sache naheliegenderweise noch einfacher macht).
  2. Comic-Seiten
    Chnübli sei Dank – jetzt kann ich zwar noch immer nicht backen, aber auch so comic-coole Seiten gestalten! (He, he – habe gleich die Familienlizenz in der Deluxe-Version gekauft und so Comic Life auf dem Mac und den beiden Windows-PCs installieren können.)
  3. Screenshot
    Screenshots schiessen und möglichst einfach und schnell nachbearbeiten können – das war mein Wunsch. Dank Google bin ich auf EasyCrop gestossen. Quadratisch, praktisch, gut Einfach, praktisch, günstig :-)
  4. Editor
    Um am WordPress-Code rumschrauben zu können, brauche ich natürlich einen Editor. Nach ein paar unbefriedigenden Versuchen habe ich Smultron entdeckt und bin soweit zufrieden damit. Mehr Editor braucht der WP-Schrauber nicht, quasi …
    Frage: gibt’s einen solchen Top-Editor wie WinMerge, den ich für die Code-Bearbeitung unter Windows einsetze, eigentlich (so oder ähnlich) auch als „MacMerge“?

About Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.