1. Twitterbier Oktoberfest Zürichsee

Update 16.10.2009: Aktuelle Informationen gibt’s hier …

Zwei hochkarätige Events – das #twitterbier #zuerisee und das 1. Oktoberfest Zürichsee – schliessen sich zusammen zum 1. Twitterbier Oktoberfest Zürichsee!

Das ist das 1. Oktoberfest Zürichsee:

  • Im EventDome, dem permanenten Event-Zelt des Seedamm Plaza, findet das 1. Oktoberfest Zürichsee statt (mehr Infos hier)
  • An jedem Abend zwischen dem 22. und dem 31. Oktober 2009 wird von 18:00 bis 23.00 Uhr an 50 Festtischen getrunken, gegessen und geschunkelt.
  • Zu trinken gibt’s Eve Bier Passionfruit Erdinger Weissbier, die einfache Mass und auch Alkoholfreies. Auf der Speisekarte finden sich Bayrische Spezialitäten wie Rollmaps-Sandwich Hax‘n mit Kraut, Brez‘n und vieles mehr.
  • Für musikalische Unterhaltung sorgen die legendären „Schilcher“ [Anmerkung von mir: ?] und die „Kaunertaler“ [??].

1. Twitterbier Oktoberfest Zürichsee

Als Fest-im-Fest steigt das 1. Twitterbier Oktoberfest Zürichsee! Dafür braucht’s – ausnahmsweise und entgegen der sonst unkomplizierten #twitterbier-#zuerisee-Gepflogenheit – ein paar Spielregeln:

  • Es können 10er-Tische reserviert werden, die vorab bezahlt werden müssen. Enthalten: 10 Eintritte bzw. Sitzplätze am selben Tisch, 10 Gutscheine für „a Mass“, Essensgutscheine im Wert von CHF 200.-.
  • No risk, no fun! Ich habe den Tisch Nr. 5 (Twitterer sitzen in der ersten Reihe!) am Donnerstag, 22. Oktober 2009 gebucht (und bezahlt).
    oktoberfest
  • Ein Ticket ist für mich, eines verschenke ich als „Wildcard“ an irgendjemanden (Privileg des #twitterbier-Erfinders ;-)). Es sind also noch 8 Tickets zu haben!
  • Wer mit ein paar schunkelnden Twitterern am Tisch Nr. 5 trinken und plaudern will, schickt mir ein Mail an mail@marcelwidmer.ch und bestätigt mir darin verbindlich, dass er/sie a) ein Ticket bestellt und b) dieses bezahlen wird.
  • Zusatzregeln: „Reserviere mir eines, ich geb‘ dann Bescheid, ob ich kommen kann“ gilt nicht als Bestellung. Bestellte Tickets müssen (auch aus Fairness mir gegenüber) bezahlt werden, auch wenn er/sie dann doch nicht kommen kann (weil z.B. genau am 22. Oktober, just nach dem Mittagessen, der Wellensittich das Zeitliche segnet). Pro Twitterer gibt’s nur 1 Ticket. Nichts gegen Twitter-Newbies, aber …: wer erst seit 2 Minuten twittert, gilt für einmal noch nicht als Twitterer und kann kein Ticket bestellen. Logisch: wer zuerst kommt, twittert malt zuerst.
  • Sollte ich mehr als 8 verbindliche Bestellungen bekommen und damit weitere komplette Tische für den 22. Oktober 2009 buchen können (nach Adam Riese bräuchte ich dann 18, 28, 38 … Bestellungen), werde ich das versuchen. Versprechen kann ich leider nichts!
  • Sollten wir keine(n) weitere(n) Tisch(e) füllen können oder keine Tische mehr gebucht werden können, dann besteht eine Chance, direkt an der Abendkasse Einzeleintritte zu kaufen. (Habt bitte Verständnis dafür, dass das dann aber jede/r für sich selber lösen müsste.)

Bist Du dabei? Dann sichere Dir jetzt ein Ticket! Und dann heisst’s „O‘zapft is!“

Nachtrag: Wenn Du gesehen hättest, wie lange ich an der Grafik rumgeschraubt habe, dann würdest Du verstehen, weshalb ich am 22. Oktober zwei Mass trinken werde muss – mindestens! ;-)

20 Antworten auf „1. Twitterbier Oktoberfest Zürichsee“

  1. Update 27.08.2009:

    Nur 1 Tag nach dem Start sind alle Plätze für den ersten Tisch schon vergeben bzw. geordert (ich spreche mit den Betroffenen ab, ob wir die Teilnehmer-Namen hier bekannt geben).

    Das heisst aber nicht, dass Du nicht mehr dabei sein kannst. Aktuell sind noch genügend Tische am 22. Oktober frei. Melde Dich also (wie oben beschrieben) per Mail und ich werde einen weiteren Tisch buchen, wenn wir weitere 10 Twitterer beisammen haben! Also los …

  2. Die Twitterbier-Oktoberfest-Delegation steht fest:
    @avongunten, @bloggingtom, @danielebnter, @diverix, @emeidi, @kuschti, @ralphbolliger, @robert_t, @marcelwidmer #wildcard

    oktoberfestteam
    (Grafik: von mir – ja, ich weiss: furchtbare Grafikleistung – nein, kein Copyright ;-))

  3. Man, tolle Organisation wieder einmal. Ich wusste gar nicht dass es am Zürisee ein Oktoberfest gibt. Schade bin ich wieder einmal unterwegs und überhaupt, ein Oktoberfest könnte man auch am Freitag abend besuchen. Dann würd ich mir sogar ein Zimmer nehmen um den Rausch auszuschlafen. Und ehrlich gesagt, kurz bevor ich peinlich werde bin ich meist einen guten Moment lang richtig lustig.

  4. Für Tisch 2 hat’s leider nicht gereicht. :-(

    Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, meine Wildcard frei zu geben. Nachdem @mramse aus terminlichen Gründen am 22. Oktober nicht kommen könnte, waren noch @digichr und @itchych heisse Anwärter für den 10. Platz an Tisch 1. Die @lieblingstochtr hat Glücksfee gespielt und [tätääää] @itchych gezogen (tut mir leid, @digichr).

    Ich werde voraussichtlich am Wochenende die noch offenen Infos (Teilnehmer, Treffpunkt/-zeitpunkt etc.) in einem neuen Blogbeitrag bekanntgeben.

    Alle mit iPhone können hier schon mal üben (sorry, Tom …) :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.