Eigenverantwortung

Einen interessanten (und knackig geschriebenen) Artikel von Tania Konnerth habe ich in einem der Blogs – Das Leben in die Hand nehmen – von Zeit zu leben.

Darin geht Tania Konnerth der Frage nach, was es heisst, sein Leben in die Hand zu nehmen. Wer die Vernantwortung für sich und sein Leben übernimmt, eigenverantwortlich handelt und denkt ist auf einem guten Weg.

Denn

Eigenverantwortliche Menschen

  • konzentrieren sich auf und nutzen die Möglichkeiten, die sie haben,
  • übernehmen Mitverantwortung für das System, in dem sie sich bewegen,
  • fragen nicht nach Schuld und erfinden keine Ausreden, damit sie nicht Schuld sein müssen,
  • handeln mehr und jammern selten,
  • kennen und verschieben ihre Grenzen,
  • und suchen sich Hilfe und Unterstützung, wenn es notwendig ist.

Ich hätt’s genau so geschrieben (wenn ich denn so prägnant formulieren könnte)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.