Bewerbung: Vorsicht Falle!

Unter diesem Titel berichtet der Jobblogger über betrügerische Methoden, wie Bewerber durch ein Stelleninserat angelockt werden und dann zu einer – natürlich kostenpflichtigen – Überarbeitung des Bewerbungsdossiers gedrängt werden („Sie sind unser Top-Kandidat, jetzt müssen nur noch Ihre Unterlagen an die Standards des Unternehmens angepasst werden.“). Dass dahinter keine wirkliche Stelle steht erstaunt dann nicht wirklich.

Welche Skrupellosigkeit und Kaltschnäuzigkeit muss man in seinem Charakter vereinen, um Menschen, die eine neue Stelle suchen (brauchen!), so schamlos auszunehmen? Unglaublich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.