5 Comments

  1. […] hier kaum ein Beitrag von mir. Nein, ich bin nicht im Urlaub, (noch) nicht krank und auch nicht der Aufschieberitis zum Opfer gefallen, sondern mir ist der Mega-Gau des Internet-Beschäftigten passiert. Der Computer […]

    Antworten
  2. beat
    30. November 2007

    herrlich! wie bekannt mir doch das vorkommt!

    Antworten
  3. Florian Rücker
    12. Dezember 2007

    Ich finde Aufschieberitis das schlimmste überhaupt. Ich weiß nicht, ob es richtig ist das ganze als „Krankheit“ darzustellen, aber wenn ich mal was aufschiebe fühl ich mich danach total blöd.

    Antworten
  4. Chris
    24. Dezember 2007

    Argh* ja das Video triffts leider voll und ganz, man denkt man macht was produktives, „weil es ja sein muss“, doch in Wirklichkeit schlängelt man sich nur am Problem vorbei um später dann festzustellen, dass man es immernoch nicht gelöst hat.

    Antworten
  5. Tom
    12. Januar 2008

    Ja, das kenne ich auch. Und meist ist es nur eine klitzekleine Aufgabe, vor der man sich drückt, die aber vor allen anderen (vielleicht angenehmen) Aufgaben getan werden muss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.