21 mal Sommerzeit

3 Armbanduhren, 2 Radiowecker, 2 Handys, 2 PCs, 1 Funktelefon, 1 „Kabeltelefon“, 1 Fax, 2 Digitalkameras, 1 APS-Kamera, 1 Videokamera, 1 Videorekorder, 1 Backofenuhr, 1 Küchenuhr, je 1 Uhr in den beiden Autos … Tochter hat zum Glück noch kein Handy, Kaffeemaschine kommt ohne Uhr aus, Schweizer Offiziersmesser mit eingebauter Digitaluhr haben wir nicht …
So, ich glaub‘ jetzt hab‘ ich alles: 21 Uhren sind umgestellt! Wahnsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.