Weihnachtsbeleuchtung

Mit ein paar Lämpli beim Hauseingang und einem 0815-Lichtervorhang am Küchenfenster ist bei uns die Weihnachtsbeleuchtung doch sehr, sehr spärlich. Und kein Grund, um Vorkehrungen gegen ein Verkehrschaos in unserer Strasse zu treffen.

Ein Vergleich mit dem guten alten Klassiker der Verrücktheit …

… wäre schlicht peinlich.

Was aber Richard Holdman in seinem Garten bietet (inkl. Computersteuerung und eigenem Radio-Sender für die Musikübertragung) ist definitiv nicht das, was ich anstrebe!

Veröffentlicht von

Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.

2 Gedanken zu „Weihnachtsbeleuchtung“

  1. Also wenn du eine solche Beleuchtung machst, dann hoffe ich für dich dass du nicht gerade irgendwelche „Hippi“ Nachbarn hast. So am „Licht aus“ Abend volles Rohr alles anmachen was geht:)
    Die Videos von dem Typ sind echt eindrücklich- sogar ne Webcam hat er schon:) Sehr toll, ich möchte Wissen was seine Nachbarn davon halten:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.