1 min

Unternehmer-Weisheit

Ein „alter“ Bekannter und hochgeschätzter Freund, Eric Meier-Rüegg, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kleinunternehmer in Südafrika (und in der Schweiz) mit seiner Management-Erfahrung, finanziellen Mitteln und nicht zuletzt mit seiner Menschlichkeit zu unterstützen. In seinem Bericht über das zu Ende gehende Jahr schildert er eine kleine Anekdote, die ich gerne in mein Weblog aufnehme: ...

1 min

Die Zukunft gehört den Flexiblen

Die Zeiten, in denen man einen Beruf wählte, erlernte und bis zum Ende des Berufslebens ausübte, sind endgültig (und zum Glück!) vorbei. Flexibilität und Diversifizierung sind die Gebote des Marktes und damit auch der Gestaltung des eigenen beruflichen Lebens. Aufgrund dessen wird sich das berufliche Leben in den nächsten Jahren massiv verändern. Nicht für alle, ...

4 mins

eMail – Fluch und Segen zugleich!

Gab es ein Leben vor eMail? Ich kann mich daran erinnern. Wir hatten so genannte Zirkulare, die in der Firma die Runde machten. Wobei sie sich in erster Linie auf irgendeinem Schreibtisch stapelten und tage- und wochenlang darauf warteten, bis sie gelesen und weitergeschickt wurden. Dann wurde das Internet mit eMails „erfunden“ und hat (allen ...

3 mins

Buch-Tipp: Die Entscheidung liegt bei Dir!

Reinhard K. Sprenger schreibt in seinem Buch Die Entscheidung liegt bei Dir! in seinem gewohnt lockeren und verständlichen Stil über seine Philosophie des Wollens: „Ich will die Welt nach meinem Willen prägen – so weit es in meiner Macht steht.“ Sein Grundgedanke ist einfach, klar, vielleicht auch irritierend: Wir können jederzeit das tun, was wir ...

1 min

Weise Worte weitergedacht …

Die Menschen fürchten das Denken wie nichts anderes in der Welt. Denken ist umstürzlerisch und revolutionär, zerstörend und erschreckend, erbarmungslos gegen Privilegien, festgesetzte Institutionen und bequeme Gebräuche. (Bertrand Russel, englischer Philosoph) Wie offen dürfen bei uns Gedanken geäussert werden? Wie gehe ich/gehen wir mit unbequemen Voten im Team um? Was empfinde ich, wenn „umstürzlerische und ...

j√ľngere Artikel