Schach und Management

Mindestens eines haben Schach und Management gemeinsam: die Suche nach der richtigen Strategie. Basierend auf diesem Ansatz hat Alexander Goetz geschrieben:
SCHACH! Dem Manager – Strategie und Taktik des königlichen Spiels für das moderne Management.

Für meinen Geschmack etwas abgehoben vollmundig beginnt das Executive Summary im Buch:

„Schach! Dem Manager“ ist ein Buch für schachspielende Manager und managende Schachspieler. Es verbindet die Substanz beider Denkspiele zu einer synergetischen Handlungsanleitung für das Management von Figuren und Unternehmen. So können beide Welten voneinander lernen!

Ich spiele nicht Schach, kann deshalb die Verbindung dieser beiden „Denkspiele“ (?) nicht nachvollziehen und werde mir deshalb dieses Buch nicht kaufen. Vielleicht haben Sie es aber schon gelesen (oder werden es noch kaufen und lesen) und möchten hier über Ihre Beurteilung in einem Kommentar schreiben?

(via UnternehmensGeist.net)

Veröffentlicht von

Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.

2 Gedanken zu „Schach und Management“

  1. Sehr geehrter Herr Widmer,

    ich setze mich mit dem Thema Schach und Management in meiner Master-Arbeit auseinandersetzen. Gern werde ich Ihnen meine Analysen weitergeben. Ich suche weitere Lektüre zu dem Thema.
    Können Sie mir einen Tip geben?

    Gruß

    Ignatz Köhne

  2. Hallo, Herr Köhne
    Wenn Sie mir Ihre Analysen Ihrer Master-Arbeit weitergeben, diese für meine Leserinnen und Leser interessant sind und ich sie (oder zumindest Teile davon) hier veröffentlichen darf, wäre das natürlich prima!
    Weitere Informationen zu diesem Thema habe ich leider nicht.
    Gruss, Marcel widmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.