Risk Management?

PAPST-BEGRÄBNIS: Tschechiens Präsident Klaus musste notlanden

und

Außer Klaus hatten sich unter anderem Außenminister Cyril Svoboda und Parlamentsvorsitzender Lubomir Zaoralek an Bord befunden.

… meldet Spiegel Online

Na ja, nochmal Glück gehabt! Aber: Ich frage mich wirklich, ob das nicht schon als grob fahrlässig gelten könnte, dass wesentliche Vertreter eines Staates (einer Organisation, eines Unternehmens …) gemeinsam in ein und demselben Flugzeug reisen. Im Falle eines Falles wäre hier doch auf einen Schlag eine gebündelte Ladung Know-how verloren.

Ich erinnere mich an meine Zeit bei IBM. Da war es aus Risiko-Ãœberlegungen absolut untersagt, dass mehrere Know-how-Träger eines Bereichs gemeinsam reisen. Und das war nicht mal hierarchie-abhängig; diese Regel galt z.B. auch für Abteilungsleiter und deren Stellvertreter.

Mich würde interessieren, ob und wie das in Ihrem Unternehmen geregelt ist …

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.

0 Kommentare zu “Risk Management?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.