Ein Märchen vom Boss

Chris Löwer berichtet in der Süddeutschen Zeitung über die Storytelling-Methode, mit der Manager von heute die Mitarbeiter motivieren und Wissen weiter geben.

Die gute alte Erfolgsgeschichte, die begeistert und bewegt, taugt auch als firmeninternes Marketinginstrument. Wer Erfolgsgeschichten verbreitet statt zu lamentieren, wer mitreißend erzählt statt dröge zu berichten, nützt dem Unternehmen.

Keine Frage: eine taugliche Methode, um Mitarbeiter für eine Sache zu begeistern. Aber Vorsicht: Eine 100%ige Vorbereitung und Durchführung sind entscheidend – sonst geht der Schuss nach hinten los! Ein professioneller (sprich: nicht direkt involvierter) Moderator (lat.: moderare = mässigen, steuern, lenken) im Gespräch mit einem oder mehreren Unternehmensvertretern erhöht die Erfolgschance enorm!

1 Comment

  1. Frank Hamm
    14. Oktober 2005

    Warum nur erinnert mich das Zitat nur an eine derzeit in der Bundesrepublik laufende Kampagne? Erstetze „firmenintern“ durch „landesweit“ und „Unternehmen“ durch „Staat“ bzw. „Land“: http://www.du-bist-deutschland.de

    Fehlt nur noch der landesweite Moderator, der die zu euphorischen und zu defaitistischen Stimmen auf eine hörbare Lautstärke mäßigt.

    Vielleicht klappt es dann doch mit der Motivation…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.