Couch Potato vs. Coach Potato

Über 7 Ecken bin ich auf einer Seite gelandet, wo irgendwas über Coach Potatos geschrieben war. Ich habe natürlich herzhaft gelacht (und so eine Berufs-Identitätskrise spielend leicht gemeistert).

Zur Klärung:
Das hier … null… ist ein Coach.
Das hier … … ist eine Couch.

Es heisst also Couch Potato (was aber nicht ausschliesst, dass ein Coach auch mal gern faul auf einer Couch rumliegt ;-) )

Falls Sie das nicht gewusst haben – ist nur halb so schlimm, Sie sind in guter Gesellschaft: Google findet 3 490 000 mal Couch Potato und erstaunliche 1 620 000 mal Coach Potato, wie Tussle zeigt:

Veröffentlicht von

Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.

3 Gedanken zu „Couch Potato vs. Coach Potato“

  1. Den Fehlerteufel hat mich da auch erst erwischt. Ich hab‘ mich auch erst vor kurzem verschrieben und „couching“ vor meinen Kollegen an die Tafel gemalt.
    Das war wohl ein Freud’scher ;-)
    Die google-Suche nach „couching“ liefert auch so einiges, was nicht mit Sitzmöbel gemein hat.

    Gruß
    Martin

  2. Ihr solltet euch ganz einfach angewöhnen Couch in Zukunft anders zu schreiben:

    K A U T S C H

    Da passieren solche Fehler mit Sicherheit nimmer ;-)

    Ich wünsche ein erfreuliches Wochenende auf der Coach, hihi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.