WTF bedeutet eigentlich LOL? (Netzjargon)

ROTFL? WTF? GN8? SCNR?

Wenn ich Internettexte lese, komme ich mir manchmal vor wie ein DAU und ich habe echt Mühe, diese Sprache zu verstehen (wie wenn im RL ein Chinese mit mir sprechen würde). WTH soll das alles bedeuten?

AFAIK ist es die Netz- und Handysprache der Jüngeren. IMHO ist es aber ein Muss, zumindest die gängigsten Abkürzungen zu kennen, wenn man ihre/diese Texte verstehen will. Nur ist das schwerig, wenn man von den Abkürzungen kA hat. Aber NVM: das geht vielen so, auch mir.

kP. Bei Wikipedia haben ein paar nette Leute einen GJ gemacht: sie haben eine Liste der gängigsten Abkürzungen geschrieben. TJ!

HTH ;-)

16 Antworten auf „WTF bedeutet eigentlich LOL? (Netzjargon)“

  1. einen hab ich noch,

    den haben wir immer als Kind genommen:

    dbddhkp
    ukku

    (doof bleibt doff da helfen keine Pillen
    und keine kalten Umschläge)

    Macht Spaß!
    [;-]

  2. Danke für den Link. Musste ich mir gleich mal marken. Gopf, ich werde wirklich langsam alt :-)

    Einen hab ich auch noch für euch, kommt aus dem Französischen: ATL – Aberration à trois lettres (Abkürzung mit 3 Buchstaben)

  3. Ich muss ehrlich sagen daß ich mir manchmal auch schwer tue. Bin nie drauf gekommen was INHO heißt. Naja jetzt weiß ich es:
    „In My Humble Opinion“

    Wow, wäre ich nie drauf gekommen!

  4. Hallo, ich habe auf meiner Webseite vor kurzem einen Blog einfügen lassen. Da mich Dein Thema interessiert und ich eventuell auch von meinen mehreren Hundert Besuchern täglich sicherlich einige Interessenten hätte, möchte ich jetzt gerne die Trackback Funktion nutzen, kenne mich da aber nicht aus. Weißt Du wie ich einen Trackback von Deinem Blog zu meinem Blog auf meiner Seite http://www.*****.de setzen kann? Viele Grüße aus Köln, Martin

  5. @ Martin
    Wie Du die Trackback-Funktion einsetzt, hängt von Deinem Weblog-System ab. Informationen dazu findest Du sicher beim betreffenden Anbieter.

    Nur: Weblog-Betreiber sind in der Regel sehr empfindlich, was Trackbacks anbetrifft. Insbesondere dann, wenn kaum ein Bezug zum veröffentlichten Artikel besteht und der Trackback in Wirklichkeit nur dazu dienen soll, Leser auf das eigene Blog rüber zu holen. Das ist Trackback-SPAM und gilt als unerwünschte Werbung.

    Ich bin auch so ein Weblog-Betrieber und genauso empfindlich auf Blogger, die sich hier im JobBlog – in dem über 2 Jahre Arbeit stecken – als Trittbrettfahrer versuchen wollen. (Das ist auch der Grund, weshalb ich in Deinem Kommentar oben die URLs entfernt bzw. verändert habe.)

    Mehr dazu hier …

    Also: schön zurückhaltend sein beim Trackback-Setzen – sonst gibt’s eine Generalsperre ;-)

  6. Also irgendwie scheint mir das alles nicht aktuell, da meine Kids weit mehr Abkürzungen haben bei denen ich nicht mal erraten kann was das bedeutet :-S

  7. :-S ist für mich ein „:-D“ Smilie, wo man nur die falsche taste am schluss getroffen hat, passiert mir mal öfters beim schnell schreiben

  8. lach… als online game zocker und soldat muss ich sagen = is zum heulen ..die abkürzungen (angelsächsisch) gehn ja schon hoch bis zur staatsverwaltung wo leute sitzen die englisch sprechen wie n stück holz ( ja politiker) ^^ dabei könnten wir unsern klump ja auch ma verkürzen und den amis so das leben noch schwerer machen ???? fg ( fiese grins )

    lach einen noch = kennt Ihr „öpö“?:)

    ……………………………………………..lach^^
    ist blos n “ lol “ das n besoffner getippt hat ….öpö^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.