Seit sechs Wochen haben wir neben unserem Kater Billy eine zweite, ganz junge Katze, Minu (ebenfalls ein Kater, wie sich erst nach dem Einzug bei uns gezeigt hat). Aber leider läuft’s nicht so, wie’s für die Katzen und für uns zu wünschen wäre.

➝ Update 26.11.2014

minu0

Wir haben in diesen sechs Wochen alles versucht. Aber wir müssen nun einsehen: Es geht leider nicht. Unser Billy ist ein Sensibelchen und er leidet. Er leidet so extrem, dass er nur noch zum Fressen nach Hause kommt, obwohl er bis anhin mehrmals täglich und über Stunden zum Schlafen nach Hause gekommen ist. Und es gab schon richtig heftige Kämpfe zwischen den Beiden. Feliway hat die Situation etwas entschärft, aber von einer guten Lösung sind wir noch meilenweit entfernt. Selbst ein Gespräch mit einer Tierkommunikatorin hat keine neuen Erkenntnisse gebracht. Auf ein Gespräch mit einer Tierkommunikatorin, die uns empfohlen wurde, mussten wir verzichten – sie hat erst im Januar wieder freie Termine.

So müssen wir wohl oder übel für unseren Minu ein neues Zuhause finden.

Minu im Steckbrief

  • Geboren 27.7.2014, jetzt also 4 Monate alt.
  • normale Hauskatze, grau/«golden» getigert, mit weisser Brust und weissen Pfoten.
  • stubenrein.
  • verspielt und verschmust.
  • hochbegabter Fliegen-im-Flug-Fänger.
  • entwurmt und geimpft (Impfpass wird mitgegeben), wird aber trotzdem gratis abgegeben.
  • Wir haben ihn (wegen eines möglichen Wechsels) noch nicht nach draussen gelassen; er könnte also auch in der Wohnung gehalten werden.
  • Er ist noch nicht kastriert; der Tierarzt empfiehlt es im Alter von 6 Monaten (Ende Januar 2015).
  • Minu kann bestimmt mit einer oder gar mehreren anderen Katzen gehalten werden (unser Billy ist einfach überfordert). Minu ist von seinem ursprünglichen Zuhause her an mehrere Katzen und an einen grossen Hund gewöhnt.

Minu ist eine wunderschöne, verspielte und verschmuste Katze. Ein kleiner, richtig feiner Kerl. Es tut uns weh, ihn wieder weiter zu geben, aber es ist für ihn langfristig an einem schönen Platz ganz sicher das Beste.

Wenn er bei Dir ein gutes neues Zuhause finden könnte, würdest Du Minu (und uns) eine grosse Freude machen. Und Billy ein wieder etwas weniger aufregendes Leben ermöglichen.

Du hast Interesse? Und/oder Fragen? Dann melde Dich doch per Mail: mail(ät)marcelwidmer(punkt)ch

Update 26.11.2014: Juhui, wir haben den perfekten Platz für Minu gefunden! Er zieht zu jemandem, der a) mit Katzen aufgewachsen ist und b) eine ebenfalls junge Katze hat, die sich sogar an andere Katzen gewöhnt ist.

Wir suchen ein gutes, neues Zuhause für unseren kleinen Minu (Real Cat Content!)

3 Gedanken zu „Wir suchen ein gutes, neues Zuhause für unseren kleinen Minu (Real Cat Content!)

  • 25. November 2014 um 22:44
    Permalink

    hoi. Wie ist’s mit kleinen Kids? Ist das ein Problem für ihn? Sie würden ihn halt schon aus lauter Freude mal unsanft knuddeln… Gruss Stine

    Antworten
    • 26. November 2014 um 08:18
      Permalink

      Kann ich nicht sagen; weder dort, wo er geboren wurde, noch hier gibt’s kleine Kinder. Da wir ihm einen weiteren Wechsel ersparen wollen, würden wir das Risiko lieber nicht eingehen. Ich hoffe, Du verstehst das.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.