Weise Worte weitergedacht …

Sei am Tage mit Lust bei den Geschäften, aber mache nur solche, dass du nachts ruhig schlafen kannst.

(Thomas Mann, deutscher Schriftsteller)

  • Welche Aufgaben machen mir besondere Freude, machen mir Lust? Was kann ich selbst dafür tun, damit ich mehr von diesen Aufgaben übernehmen kann? Welche bis jetzt noch von niemandem geleistete Arbeiten kann ich anpacken, die sowohl mir als auch dem Unternehmen nützen?
  • Wie gehe ich mit Aufgaben um, die mir weniger Spass machen oder nachts sogar den Schlaf rauben? Kann ich solche Aufgabe vielleicht ganz weglassen? Will ich das? Kann ich sie vielleicht an jemanden weiter geben, dem/der diese Aufgabe Freude machen würde? Kann ich sie an eine Mitarbeiterin/an einen Mitarbeiter delegieren?
  • Wie kann ich meine Einstellung zu solchen Arbeiten verändern? Ist einfach alles daran schlecht, oder gibt es Aspekte, die durchaus positiv sind? Wie kann ich es schaffen, mich beim Arbeiten auf diese positiven Aspekte zu konzentrieren? Welche andere Wege gibt es, um mir solche Aufgaben erträglicher und weniger belastender gestalten?
  • … ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.