Unternehmerisches Denken

Kai-Jürgen Lietz (Zitat: „Ich bin Spezialist für Unternehmerisches Denken.“) bietet Seminare mit dem Titel „Unternehmerisches Denken – 7 Werkzeuge der Geschäftstüchtigkeit“ an und schreibt darüber auch in seinem Excellence Blog:

Ich bin überzeugt, Unternehmer sollten über einige wenige Grundqualitäten verfügen, die ich als unternehmerisches Denken klassifiziere:

1. Gute Entscheidungen treffen
2. Gestaltungsspielräume ohne Widerstände ausfüllen
3. Trends erkennen und in Gestaltungschancen umsetzen
4. Stärken gezielt entwickeln, um dem Wettbewerb zu enteilen
5. Die richtigen Fragen stellen
6. Sich so positionieren, dass Kunden einen echten Orientierungspunkt haben
7. Genug Zeit für die eigentliche Unternehmerrolle einsetzen

Mit den von Lietz genannten Punkten bin ich grundsätzlich einverstanden. Sie gehen mir aber noch zu wenig weit. Mir fehlen beispielsweise:

  1. (S)Eine Vision, (s)eine Mission kennen – und sich darauf ausrichten.
  2. Die richtigen Mitarbeiter um sich scharen.
  3. Unternehmerische Verantwortung auch für die Mitarbeitenden wahrnehmen.
  4. Den Mut haben, selbst unternehmerisches Risiko zu tragen.

Bestimmt gibt es noch mehr Kriterien, die Unternehmer auszeichnen. Welche kommen Ihnen dabei in den Sinn?

2 Antworten auf „Unternehmerisches Denken“

  1. Pingback: Excellence-Blog
  2. Pingback: Das PM-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.