Nichts gegen technische Weiterentwicklungen, aber …

  • Ich habe vor rund 1 1/2 Jahren das damals aktuelle iPhone 3G gekauft.
  • Ich habe auf diesem iPhone neben kostenlosen auch zu kaufende Anwendungen installiert – z.B. 1Password Pro
  • Vor gut einem Monat habe ich auf dem iPhone das neue Betriebssystem iOS4 installiert.
  • Nachdem ich und andere festgestellt haben, dass sich das iPhone 3G nicht vernünftig mit iOS4 betreiben lässt, habe ich wieder die Version 3.1.3 installiert.
  • Nun habe ich festgestellt, dass gewisse Anwendungen auf meinem iPhone nicht (mehr) laufen – iOS4 ist plötzlich Bedingung.

Ich mag hier keine AGBs und sonstiges juristisch Kleingedrucktes studieren, ob das denn überhaupt rechtens sei. Fakt ist:

  1. Ich habe mit dem iPhone 3G ein Gerät gekauft, das (technisch gesehen) zwar mit dem neuen Betriebssystem iOS4 kompatibel ist, aber nicht ernsthaft betrieben werden kann. Fail, Apple!
  2. Ich habe iPhone-Apps gekauft, die nur noch noch unter iOS4 laufen – ich kann diese also auf meinem noch nicht mal 2 Jahre alten iPhone 3G nicht mehr verwenden. Fail, App-Anbieter!
  3. Das iPhone 3G ist also offenbar bereits am Ende. Megafail, Apple! (Würden sich Microsoft und Anbieter von Windows-Anwendungen so verhalten, gäbe es ein Geschrei. Wetten …?)

Bis jetzt ist mir neben 1Password Pro erst ParkingMe aufgefallen, das nur noch unter iOS4 laufen will. Hast Du weitere Apps entdeckt? Dann schreib doch bitte einen Kommentar – danke!

P.S. Jeder soll für sich selbst beurteilen, wie er sich dazu stellen mag und wie er im Endeffekt sein Geld ausgeben will. Aber manchmal staune ich schon ein bisschen, wie genügsam wir als Konsumenten geworden sind und alles vieles offenbar als gegeben hinnehmen.

P.P.S. Falls jemand von Apple hier mitliest: eine Stellungnahme und Erklärung in den Kommentaren würde mich erstaunen freuen.

About Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.