Eins-nullige Post von zwei-nulligen Freunden

In der Web-2.0-Welt bewege ich mich agil und fühle mich wohl. Ich bin sicher: mir würde etwas fehlen, gäbe es Twitter, Blogs und & Co. nicht (mehr). Aber heute ist mir wieder einmal bewusst geworden, dass es auch ein „Leben 1.0“ gibt:

Entsprechend überrascht war ich, als mir heute diese eins-nullige Postkarte von zwei-nulligen Freuden vom letzten #tweetupCH-Dinner ins Büro gebracht wurde:


(klick aufs Bild, um es zu vergrössern!)

Herzlichen Dank für Eure Idee, @danielebneter, @DWRCH, @fiLSa, @gembler, @idealizer, @kbild, @pixelfreund und @tanya (?) – ich habe mich riesig gefreut! :-)

Merke: es ist nicht alles 2.0, was Freude macht!

Thesis für WordPress: deutsche Sprachdateien

Thesis ThemeGenauso wie leumund.ch, der pixelfreund und viele, viele andere setze ich hier und drüben das WordPress-Theme Thesis von DIY Themes ein. Ein Framework, das unglaubliche Möglichkeiten bietet, um das Bloglayout an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und so sein Blog perfekt auf die Leserschaft zuzuschneidern (was die Lizenzgebühr von US$ 87 bzw. 164 absolut rechtfertigt).

Wer sich Thesis näher anschauen will: hier geht’s lang …

Für die ersten Tests im Bloghintergrund habe ich bis vor wenigen Wochen die Version 1.5 Beta eingesetzt; mit der deutschsprachigen Sprachdatei, die Gerd Gessinger erstellt hat und hier zum Download anbietet. Da ich mittlerweile die offizielle Version 1.5 einsetze und Gerd (noch?) keine überarbeitetete Sprachdatei anbietet, habe ich mich selber an die Aktualisierung und Ergänzung der Sprachdateien gemacht

Ich habe die Sprachdateien in 4 Varianten erstellt:

  • Deutsch – Deutschland & Österreich – Anrede „Sie“
  • Deutsch – Deutschland & Österreich – Anrede „Du“
  • Deutsch – Schweiz („ß“ ersetzt durch „ss“) – Anrede „Sie“
  • Deutsch – Schweiz („ß“ ersetzt durch „ss“) – Anrede „Du“

Update 5. Juni 2009

Thesis Theme - deutsche Sprachdatei
Die deutschen Sprachdateien sind nun auf einer separaten Seite zu finden. Dort steht die aktuelle Version zum Download und die Anleitung für die Installation zur Verfügung.
Hier geht’s weiter …

Twitterbier Zürisee – das nächste

twitterbierSchon ist die Lust nach ungezwungenem Plaudern bei einem Bierchen oder einem Glas Wein wieder gross. Deshalb rufe ich das nächste Twitterbier Zürisee aus:

  • Dienstag, 19. Mai 2009, ab 18:00 Uhr
  • Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ hier … (bei schönem/warmem Wetter gerne auch hier …)
  • Keine Anmeldung, keine Platz-/Tischreservation – Twitterer sind schliesslich flexibel und unkompliziert
  • Hashtags #twitterbier #zuerisee (Amis können noch immer kein „ü“)
  • Und was hat es mit dem Gerücht über einen Überraschungsgast auf sich? Schaunwermal …

Ich freu‘ mich :-)

Twitter: Promis vs. Paare

Update 01.05.2009: Mit dieser spontanen und witzigen Aktion haben wir bis zum 30. April eine Liste mit 48 Twitterpaaren zusammenbekommen. Ein grosses Dankeschön, an alle, die mitgemacht haben! (Die Liste werde ich nicht mehr ergänzen – neue Paare über die Kommentarfunktion sind aber nach wie vor willkommen!)

Ashton Kutcher, CNN Breaking News oder Britney Spears twittern (oder zumindest tut jemand so, als seien sie’s). Wen interessiert’s (mit Ausnahme von 1 Million und mehr Followers)? Twitter bietet viel mehr und viel interessante Perlen.

Zum Beispiel Twitterpaare:

  1. @Blogwiese + @helmi
  2. @SchwesterF + @penzonator
  3. @manuela + @fwhamm
  4. @Jeduta + @Magganpice
  5. @fiLSa + #nideltörtli (#scherzkeks #ich)
  6. @schokodinatorin + @dotdean
  7. @rbw + @nico
  8. @seyrah + @gigold
  9. @SkyKat + @sichelputzer
  10. @vaxanta + @capo42
  11. @lw34 + @dome3101
  12. @nadinechen + @caschy
  13. @ankeherzog + @henrikgreger
  14. @HediyeEvsan + @ibo
  15. @tontaube + @zellmi
  16. @chikatze + @blendentanz
  17. @beetlebum + @n4d1n1
  18. @Bunnyflavour + @tomaschek
  19. @danielasgedanke + @derBruesseler
  20. @rahelradisli + @schnitzel86
  21. @vizekoenigin + @Blabber_Cologne
  22. @frauschaaf + @herrschaaf
  23. @m4ki + @torschtl
  24. @flyhigh78 + @mr_apple
  25. @besideyouintime + @knowLED
  26. @kahta + @MatzeLoCal
  27. @jokerine + @Zettt
  28. @wollbindung + @stijlroyal
  29. @kathrinpassig + @moeffju
  30. @mell1711 + @myaik
  31. @cooky75 + @morgenland
  32. @valentinakerst + @claudiokerst
  33. @150kgleichter + @zaubi
  34. @Violation + @MaxED9
  35. @minimydealz + @mydealz
  36. @susannehayduk + @norbert_hayduk
  37. @Sk4tz + @SkeezyKjutness
  38. @MiaNiemand + @Luca
  39. @MrsWilliams + @shultzie
  40. @bigtimDO + @Dropsy
  41. @Celine73 + @upofix
  42. @lila_hi + @andreasspiegler
  43. @chrissi0608 + @moritzadler
  44. @pixability + @agoeldi
  45. @danielahinrichs + @larshinrichs
  46. @pictura + @dworni
  47. @dar1na + @rmichel
  48. @sprachspielerin + @werkstatt

(Quelle: eigene „Recherchen“ und Inputs von @011i, @capo42, @penzonator, @helmi, @dome3101, @caschy, @henrikgreger und ganz vielen anderen …)

Kennst Du noch mehr? Dann hinterlass einfach einen Kommentar mit den beiden Twitternamen!

Twitter und so Zeugs …

Wer ein Blog führt, Twitter und/oder andere Web-2.0-Dienste im Netz nutzt kennt das: „Ich habe keine Zeit, mich mit dem Zeugs rumzuschlagen. Schliesslich muss ich arbeiten!“

Ja. Arbeiten muss ich auch. Und wie. Und deshalb bin ich froh, dass es Twitter „und so Zeugs“ gibt. Ein Praxisbeispiel:

  1. Vor rund 2 Wochen habe ich die neue Website meiner Firma online gestellt.
  2. In Twitter habe ich diese 137 Zeichen hier in die Twitter-Runde gerufen:
    twitterfrage
  3. Innert kürzester Zeit habe ich von lieben Menschen (*) höchst qualifiziertes Feedback bekommen – über Twitter, per Mail und per Telefon. Einfach so!
  4. Kosten null, Zeitaufwand fast null.

Noch Fragen zu Twitter „und so Zeugs“? Dann her damit. Ich habe in den letzten Tagen grad ein paar Stunden Zeit gewonnen ;-)

(*) Ein besonderes Dankeschön an @fwhamm, @fossil12, @JoergWeisner, @jbrander, @manuela, @haslo, @patrickbachofen :-) (Habe ich jemanden vergessen?)