Soft Skills für Projektleiter

Über die Methodiken des Projektmanagements gibt es Bücher en masse. Aber wie steht es mit den Themen, die zwar nicht unmittelbar damit zusammen hängen, aber den Erfolg eines Projekts ebenfalls beeinflussen? Welche Soft Skills, welche kommunikativen und sozialen Fähigkeiten sind für den Projektleiter wichtig?

Tomas Bohinc, Autor des Buchs Projektmanagement. Soft Skills für Projektleiter, hat am 27. Januar 2007 ein Weblog zum Thema gestartet und schreibt z.B. über:

Hier geht’s zum Blog: Soft Skills im Projektmanagement

(via selbst und ständig)

Selbstmotivation

Wie steht es um Ihre Selbstmotivation? Geht es Ihnen auch so, dass Sie sich zwar bewusst sind, dass Ihre Motivation in Ihrer Verantwortung liegt? Und haben Sie auch bereits eifrig Literatur zum Thema studiert oder gar Seminare besucht? Und kennen Sie auch das Unbehagen, wenn das in der Praxis wenig bis gar nichts hilft?

Andreas Schwope weiss Rat …

Er empfiehlt das Vorgehen in nur 2 Schritten …

  1. Demotivatoren aufdecken und abbauen
  2. Motivatoren finden und nutzen

… und liefert gleich handfeste, praktivkable Tipps & und Tricks zur Selbstmotivation.

Meine Leseempfehlung für alle, die ab und zu einen Durchhänger haben (wer nicht?) und sich mit einer selbstverabreichten Motivationsspritze “behandeln” wollen!
[Weiterlesen...]

Menschen gibt’s – solche und solche

Ein Weblog zu betreiben, ist absolut faszinierend. Man lernt dabei sehr vieles: Über Themen, mit denen man sich näher beschäftigt. Über Technisches hinter den Kulissen. Von und über Menschen.

Da gibt es solche Menschen, die sich (zwar mit harten Bandagen) an einer Diskussion beteiligen und damit mir (und hoffentlich vielen anderen) zu neuen Erkenntnissen und wertvollen Denkanstössen verhelfen. Wie zum Beispiel hier …

Und es gibt solche Menschen, die unflätig und dumme Kommentare abgeben und so eine grosse Herausforderung sind. Indem sie es einem nicht einfach machen, auch nur den kleinsten positiven Aspekt zu erkennen. Wie zum Beispiel hier …

Ich merke mir: Weblog ist (auch) Lebensschule ;-)

Der effektive Umgang mit Produktivitätstools im Alltag

Zeitlich optimal zum letzten Artikel über Zeitdiebe im Arbeitsalltag passt der Beitrag von Burkhard Schneider im best-practice-business Blog: Lifehacking & Co. wollen Ihnen Zeit sparen.

Kennen Sie das auch? Da haben Sie ein neues Handy gekauft und brauchen erst einmal 10 und mehr Stunden, um die Funktionsweisen zu verstehen. Eigentlich hatten Sie sich auch diesmal vorgenommen, mit dem neuen Gerät Zeit zu sparen. Pustekuchen.

Er beschreibt dort verschiedene Internetangebote, die Informationen zum zeitsparenden Umgang mit Software, Office-Anwendungen und anderen Themen anbieten. Zum Beispiel: