4 Antworten auf „Starbucks: auch ohne Notebook?“

  1. Genauso krank wie die Leute die an ihr Handy einen richtigen Telefonhörer dranstöpseln mit Schnur. Wirkt auch toll wenn man mit dem Teil telefoniert und das Kabel irgendwo in der Tasche verschwindet :)

  2. Wunderbar, fürchte allerdings, dass sich das, im gegensatz zu diesen unsäglichen Kaffeehausketten, nicht durchsetzten wird. So ein Desktop, das hat schon etwas gemütliches …

  3. Is ja ma n geiles Video…stell mir das ziemlich lustig vor wenn ich in sonem Cafè sitzen würde mit W-Lan etc.. un dann kommt einer mit seinem Desktop PC dahin un baut alles gemütlich auf :D. Da bekommt das Laptop doch ma ne ganz andere bedeutung ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.