SMS schreibende Autofahrer

Man sieht ja immer wieder Irre Menschen, die während der Fahrt SMS schreiben. Jetzt gibt’s eine tolle Lösung: über sms2auto.ch kann ich dem vor mir fahrenden, SMS-schreibenden auch eine SMS schreiben:
„Hey, Du spinnst wohl, während der Fahrt ein SMS zu schreiben!?“

Aber es gibt auch andere Möglichkeiten:

Willst Du Dich bei jemandem bedanken für die Vorfahrt?

Cool. Endlich eine Lösung, die das SMS-Schreiben während der Fahrt fördert! *kopfschüttel*

3 Antworten auf „SMS schreibende Autofahrer“

  1. Die Idee an sich ist ja witzig, wenn auch nicht neu. Das gab’s ja schon im Zusammenhang mit Flirtwilligen. Hat nicht Freitag mal sowas auf seinen Taschen gehabt?!

    Die von dir erwähnte Gefahr sehe ich durchaus auch. Aber dafür, dass man während des Fahrens keine SMS schreibt, ist ja jeder Lenker selber verantwortlich. sms2auto hin oder her.

    Der wesentliche Punkt, den ich dämlich finde, ist allerdings das Pricing. In Anbetracht der Tatsache, dass wohl kaum einer angemeldet ist, finde ich die Sendegebühren ziemlich happig. Dass ich dann auch noch blechen soll, wenn mich einer per SMS doof anmacht, dafür habe ich gar kein Verständnis. Ein Dienst, bei dem das Empfangen von Meldungen kostet, hat bei mir keine Chance. Ich will, wenn ich schon Geld ausgebe, das schon gerne selber in der Hand haben.

  2. Das mit der Eigenverantwortung ist ja mein Thema schlechthin. Aber bleiben wir realistisch: insbesondere jene, die geleaste Autos (vorzugsweise mit Campingtisch auf dem Kofferraum) fahren, sind da doch eher unterbelichtet. Monn, ey – voll krass, ey!

  3. Also ich finde die Idee toll.
    Klar, ist noch etwas teuer aber sobald da die Masse mitspielt werden die Preise runter kommen, das ist ja bei allem so.
    Am Anfang ist es immer etwas teurer, das ist ganz normal. Die müssen deren Hardware und Entwicklungszeit auch irgendwie finanzieren.

    Ich habe mich angemeldet

    Fidu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.