Schule, ich komme! (Ein neues Engagement, auf das ich mich wirklich freue!)

Der Gemeinderat von Wollerau schreibt mir vorgestern:

Anlässlich seiner Sitzung vom 16. Juni hat der Gemeinderat […] Sie als Mitglied in folgendes Amt gewählt: Schulrat.
Wir möchten Ihnen dazu recht herzlich gratulieren, freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen viel Befriedigung in Ihrem Amt. […]

Und damit bin ich quasi Amtskollege von ihr (wobei wir es in Wollerau insofern besser haben, dass die Altpapiersammlung im Ort nicht durch die Schulpflege bzw. den Schulrat erfolgt ;-) ).

Ich freue mich sehr auf diese Arbeit und darauf, meine Fähigkeiten und mein Engagement für die Gemeinschaft einbringen zu können. (Und werde dann und wann berichten – aus der Amtsstube, sozusagen …) :-)

P.S. Wer sich auf der Wollerauer Website umschaut, wird im Moment (26.6.08, 22:16) feststellen, dass die Seiten noch nicht aktualisiert sind.

6 Antworten auf „Schule, ich komme! (Ein neues Engagement, auf das ich mich wirklich freue!)“

  1. zuerst mal gratulation und ganz viel nerven (von denen ich schon einige brauchte in den bald 2 jahren in denen ich in der schulpflege tätig bin)!
    was ist ein schulrat denn?
    du mit deiner ruhe machst das bestimmt tip top….und als vater weisst du auch wo der hase im pfeffer hockt:-)

  2. @ bluetime: Danke für die Nervenwünsche :-) Ein Schulrat? Ganz einfach: was bei Euch Schulpflege heisst, heisst bei uns Schulrat (und die Mitglieder dort sind die Schulräte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.