Rubik’s Cube – wow!

Viele von Ihnen werden sich bestimmt noch an den Würfel erinnern, den Ernö Rubik 1974 erfunden hat und uns mich damals sowohl begeistert als auch frustriert hat. Ich gebe es zu: ich habe es nie geschafft, die Farben des verdrehten Würfels wieder in die ursprüngliche Position zurück zu bringen. Mein räumliches Vorstellungsvermögen war offensichtlich überfordert.

Ganz anders als bei ihm hier:

Es gibt Dinge, die möcht‘ ich auch können!

6 Antworten auf „Rubik’s Cube – wow!“

  1. Wirklich beeindruckend!!
    Aber warum möchtest du das können? Ist zwar faszinierend, aber ich gönn es ihm von Herzen und ganz neidlos. :-)

    Gruß von Jobbloggerin an Jobblogger! :-)

  2. Wenn ich das auch können möchte, heisst das ja nicht, dass ich ihm das nicht gönne – im Gegenteil. Die Konzentration, das Vorstellungsvermögen, die Fingerfertigkeit – faszinierend. Und aus dieser Faszination heraus möchte ich sowas auch können – der Wunsch, etwas beinahe Unglaubliches zu beherrschen halt.

  3. Ich hab auch nicht unterstellt, dass du ihm das nicht gönnst. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ICH noch nicht mal drüber nachdenke, so was auch zu können, weil das einfach derart unvorstellbar ist…
    Ach mensch, ist ja auch egal. Auf jeden Fall grenzt das für mich an Zauberei. Komplett unfassbar eben.

  4. Also ich hab die Dinger früher immer auseinander geschraubt und bin so auch zum Ziel gekommen.
    Bin ich jetzt ein Querdenker oder einfach nur zu doof dafür gewesen?
    Merkwürdig an dem Video ist, dass des Schraubenloch auf der weissen Seite offen ist, also der kreisrunde weisse Sticker ist entfernt. Den bekommt man nämlich nach ein paar mal entfernen nicht mehr drauf. War bei mir auch so.

    Also ich halte das Video für gefakt, so wie dies hier z.B.:

  5. Ganz ehrlich? Ich habe mindestens 2 Kumpels die den Würfel nicht angucken und innerhalb von 40-50 Sekunden locker fertig haben! Und das ist jetzt kein dummer Spruch. Dahinter steckt einfach ein System, dass man leicht erlernen kann ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.