Im kommenden Jahr feieren die Pfadfinder – gegründet von Robert Baden-Powell – das 100-jährige Jubiläum der Pfadfinder-Bewegung.

Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt.

… war das Motto Powells.

Die verschiedenen Pfadfindergesetze basieren alle auf diesem Gedanken und haben bis heute nicht an Aktualität verloren.

Als Beispiel nehme ich die Pfadfinderregeln des Deutschen Pfadfinderbunds Mosaik:

  1. Ich bin bereit, in der und für die Gemeinschaft Verantwortung zu übernehmen und Pflichten zu tragen.
  2. Ich will zuverlässig sein und zu meinem Wort stehen.
  3. Ich will hilfsbereit sein und für andere eintreten.
  4. Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinder und zum guten Miteinander aller Menschen beitragen.
  5. Ich will Rücksicht nehmen und verständnisvoll sein.
  6. Ich trage zum Schutz und zur Erhaltung der Natur bei.
  7. Ich setze mich kritisch mit mir und mit meiner Umwelt auseinander.
  8. Ich will zuversichtlich sein.
  9. Ich bemühe mich einfach und bewußt zu leben.
  10. Ich will offen für neue Wege sein.

Frage und Denkanstoss: Würde es uns allen den Alltag nicht um einiges einfacher machen, wenn wir diese wertorientierten Grundsätze auch im (Berufs-)Alltag stärker beachteten? Ich bin gespannt auf Ihre Meinungen!

About Marcel Widmer

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Job-Coach, Personalberater und Trainer, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.