Patty Schnyder – ein Herz für Tiere

(Zuerst das, dann das und jetzt das … es scheint meine Charity-Woche zu sein!)

Nach wie vor gibt es Menschen, die sich ein Haustier besorgen, ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein. Und wenn die nächsten Ferien anstehen, werden die Tiere einfach ausgesetzt oder (im besten Fall) in einem Tierheim „deponiert“ – für immer *kopfschüttel*. Tierheime werden aber eher stiefmütterlich behandelt, erhalten von staatlicher Seite kaum finanzielle Unterstützung und sind deshalb auf Spenden und das Engagement Freiwilliger angewiesen.

Mein Freund und Nachbar, Dave Knecht, ist Manager. Und Tierfreund. Seit Monaten engagiert er sich als Geschäftsstellenleiter des Tierschutz des Kanton Schwyz sowie als Geschäftsführer für das einzige Tierheim im Kanton – alles ohne jede Entschädigung. Er unterstützt die Leiterin des Tierheims, pflegt den Kontakt zu den Behörden, macht die Sorgen und Nöte in den Medien bekannt und setzt sich für das Überleben des Tierheims ein. Dazu gehört auch das Fund Raising – das Beschaffen von dringend benötigten Spendengeldern.

Aufgrund des grossen Medienechos (hier und hier) sind nun die Schweizer Tennisspielerin Patty Schnyder, ihr Mann Rainer Hofmann und ihre Schwiegermutter Monika Hofmann auf die prekäre Situation des Tierheims aufmerksam geworden. Und haben nicht die üblichen lauen und PR-trächtigen Pressestatements abgegeben …

… sondern sehr spontan und schnell gehandelt!

  • Patty Schnyder hat ohne zu zögern die Schirmherrschaft für das Tierheim Burg übernommen (und das mitten in einer wichtigen Phase des Turniergeschehens!)
  • Sie und ihr Mann haben ruck-zuck ihre Website ergänzt: sie rufen dort zu Spenden auf und publizieren Anzeigen von Tieren, die ein neues Zuhause suchen.
  • Und: Patty Schnyder spendet pro Ass 50 und pro Sieg 100 Franken in die Kasse des Tierheims und hat so (Stand heute) bereits 1300 Franken für die Tiere erspielt!

Der grosse Einsatz von Dave Knecht und allen anderen Tierfreunden und das Engagement von Patty Schnyder, ihres Mannes und ihrer Schwiegermutter verdienen meine Anerkennung! Chapeau! :-)

P.S. 1: Natürlich dürfen Sie auch spenden, wenn Sie nicht Tennisprofi sind ;-) Postcheckkonto: 60- 540564-1

P.S. 2: Nachdem ich die Einnahmen der Monate Juli und August aus den Google-Anzeigen hier auf dem JobBlog für die Hochwasser-Opfer in der Schweiz an die Glückskette überwiesen habe, werde ich Ende September alle Einnahmen an das Tierheim Burg spenden!

2 Antworten auf „Patty Schnyder – ein Herz für Tiere“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.