energylight_miniKennt Ihr das auch? Wenn sich der Herbst dem Ende zuneigt, wird man müder. Am Morgen, tagsüber und am Abend. Und irgendwie lässt auch die Produktivität spürbar nach. Am liebsten würde man sich in den Winterschlaf flüchten.

Liegt das am Alter? Ist ein gesundheitliches Problem die Ursache? Oder gibt es gar keine individuellen Gründe? Handelt es sich bei den Stimmungsschwankungen, unter welchen in dieser Jahreszeit viele leiden, um eine völlig natürliche, saisonale Sache?

Ja: die Winterdepression gibt’s wirklich. Um herauszufinden, wie sie sich auswirkt und ob ich sie mit «echtem» Tageslicht aus einem Lichttherapie-Gerät behandeln kann, habe ich einen Selbstversuch gestartet und bei imgriff.com darüber gebloggt.

Mit Licht die Winterdepression besiegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.