iOS4 auf dem iPhone 3G?

Seit gestern ist das neue iPhone OS iOS4 da. Also habe ich es am Abend auf mein iPhone 3G geladen. Das hat aber leider nicht komplett funktioniert. In der Folge überlege ich mir, wieder auf das iPhone OS3 zurück zu gehen.

Das neue Betriebssystem bietet über 100 neue Funktionen, von denen für uns Benutzer 12 unmittelbar sichtbar sind sein sollten. Für mich mit dem iPhone 3G ist das Ganze sehr ernüchternd:

  • Multitasking: Können Männer sowieso nicht, sagt meine Frau Funktioniert auf dem iPhone 3G sowieso nicht, sagt Apple
  • Ordner: funktioniert und ist ziemlich praktisch (ob’s die Übersicht der Apps wirklich verbessert, wird die Zukunft zeigen müssen)
  • Besseres Mail: bei mir ist noch das alte Mailprogramm von iPhone OS 3 drauf – weiss der Geier warum Update: Das neue Mail ist aktiv, kommt aber nur richtig zum Tragen, wenn man mehrere Mailaccounts definiert. Danke für den Hinweis, Jean-Claude! (Die Grafik lasse jetzt ich mal so …)
  • iBooks: wäre interessant, aber das Angebot von iBooks in der Schweiz ist bekanntlich noch sehr, sehr mager
  • Wiedergabelisten erstellen: das iPhone, dessen Akku schon knapp für den “normalen” Betrieb reicht, nutze ich ganz sicher nicht als iPod!
  • 5fach Digitalzoom: Bilder einer lausigen Kamera mit Digitalzoom verschlechtern? Nein danke!
  • Videofokus per Fingertipp: Video gibt’s beim iPhone 3G nicht. Zumindest nicht ohne Jailbreak. Und macht aufgrund von Optik und Prozessorgeschwindigkeit auch keinen Sinn
  • Gesichter und Orte in Fotos: auf dem iPhone habe ich ein Subset meiner Fotos, damit ich unterwegs mit meiner Familie und unserem @katerbilly angeben kann; diese 3 Gesichter erkenne ich auch ohne diese Funktion ;-)
  • Homescreen Hintergrund: Wenn diese Funktion zu den 12 erwähnenswerten gehört, frage ich mich, welchen Nutzen dann die übrigen haben …
  • Apps verschenken: Wenn ich das machen wollte (wieso eigentlich nicht?), würde ich’s am Mac machen. App Store auf dem iPhone ist langsam und nicht sehr benutzerfreundlich Schei***
  • Rechtschreibprüfung: Hatten wir doch schon mal. Und dank David Wornis Initiative können wir’s ja seit einiger Zeit abschalten. Und das ist gut so ….
  • Unterstützung für drahtlose Tastaturen: Wozu um Himmels Willen? Um auf dem iPhone 3-seitige Pamphlete oder 3 MB grosse Textmails zu schreiben? Merke: nicht alles, was machbar ist, ist auch sinnvoll!

Mein persönliche Fazit:
Der Nutzen von iOS4 auf dem iPhone 3G mit 1 2 (ev. 3) nützlichen Funktionen von “über 100″ ist für mich (mit dem 3G und der Art, wie ich das iPhone nutze) schlicht und ergreifend zu gering. Punkt. Dass Apple damit der Unvernunft in mir (“Du musst unbedingt das neue iPhone 4 haben”) ganz bewusst vernünftige zusätzliche Argumente liefert, ist ein ganz anderes Thema … ;-)

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin Marcel Widmer, Baujahr 1960 und lebe mit meiner Familie in der Schweiz am Zürichsee. Ich bin selbstständiger Coach, Organisationsentwickler und Personalberater, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter sowie gesellschaftlich engagierter Mensch. Seit Dezember 2004 publiziere ich persönlich und authentisch – in diesem Blog wie auch in Fach- und Experten-Weblogs wie im JobBlog.

30 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Marcel
    Also ich war gestern auch schnell ein wenig befremdet weil es “anders” ist. Ich glaube morgen will ich es nicht mehr missen. Das mit dem Mail ist bei mir dasselbe. Sieht aus wie immer. Ich glaub aber nicht, dass es das alte ist, sondern dass ich irgendwo noch einen Hebel umlegen muss. Normal ist das ja bei Apple nicht. Ansonsten ist bei meinem 3GS die Multitaskingswitchleiste drin (die mich irgendiwe an Alt-Tab auf Windows erinnert. Ich denke sobald ein paar Applikationen mehr diese Freeze Status nutzen wird das unglaublich praktisch. (Sollte eigentlich auch bei dir funktionieren?)

  2. genau auf so einen bericht habe ich gewartet. jetzt weiss ich, dass ich das update sein lassen kann und was ich anderen mit einem 3g mit gutem gewissen empfehlen kann.
    warten wir halt auf das neue iphone ;-)

  3. Danke Marcel für deine Erfahrungsberichte. Auf Grund solcher Insights frage ich mich tatsächlich, ob ich mein iPhone (3G) überhaupt updaten soll. Macht echt keinen Sinn.
    Nun ja, warten wir doch gleich auf das iPhone 4. Aber auch da bin ich im Clinch. Jedoch mehr wegen der chinesischen Sklavenarbeit, die ich eigentlich eine echte Sauerei finde…

  4. Bei meinen 2 iPhone 3GS hats bestens geklappt. Ich glaube nicht das es möglich ist noch das “alte” Mail zu haben, beim Update wird ja alles ausgetauscht.

    Habt ihr überhaupt mehr als einen Mail Account (ok, sorry blöde Supporter Frage, aber man fängt nunmal ganz vorne an)?

  5. wahrscheinlich haut ihr mir gleich eins an die rübe: ihr habt schon mehr als ein postfach? denn sonst siehts gleich aus.

    falls ja, weiss ich wenigstens, wieso ich auf 3g wie auch 3gs alles frisch aufgespielt habe ohne jailbreak.

  6. @Jean-Claude Ich denke, dass es sehr viel mit dem Unterschied vom 3G zum 3GS zu tun hat. Das ist jedenfalls das, was mir auffällt: Mit dem 3G ist man einfach scheisse dran…

  7. Ha, warum merkt sich denn das Formular meinen Namen nicht?

    Bez. Mail ist es soeben gerade geschehen dass ich meine erste Threaded Mail erhalten habe. Scheint zu funktionieren. (Aber vielleicht nicht genauso wie von Google gewöhnt)

  8. was meinst du mit altes mail programm? oder besser gesagt wie weisst du das es das alte ist? was übrigens kaum möglich ist wenn du ios4 drauf hast.
    das mail programm sieht auf den ersten blick genau gleich aus wie vorher! was sich geändert hat ist, wenn du meherer mail accounts hast. dann hast du neu die funktion eines posteingangs. was auch neu ist das verschachteln von mail, dies geht aber auch nur wenn jemand dir ein reply auf ein mail macht. ich denke du brauchst heute abend eine schulung ;-)

  9. @Jean-Claude:

    Ou, jetzt wollte ich zuerst was schreiben wie “Hey, ich war mal Teamleiter User-Support bei IBM”. Meiner Altersweisheit ist’s verdankt, dass ich’s nicht getan, sondern nachgelesen und ausprobiert habe.

    Resultat: Du hast Recht! Mit mehreren Mails sieht man das neue Mailsystem (erkennbar am Bildschirm, auf dem die Mailaccounts in der Übersicht dargestellt werden).

    Danke für den Tipp, Jean-Claude!

    (Werde ich gleich im Artikel korrigieren).

  10. Hallo marcel
    Finde deinen Bericht super unterhaltsam besten dank! Zu deinem Trost – sorry wir sprechen hier von einem IT Gerät das der User testen soll – hättest doch nicht im Ernst etwas besseres erwartet?

    Grüsse
    Mike

  11. aber erst wenn du heute abend die prüfung bestanden hast ;-)

    was ich nicht ganz verstehe ist warum alle finden das 3G sollte man nicht updaten wo ist da der sinn? was ist der nachteil wenn auch da ios4 installiert wird?

  12. @adrian: nokia und co. lassen ihre geräte bei der exakt selben firma (foxconn) fertigen.

    @marcel: die iPod-Funktion nutzt du wegen dem Akku nicht?! das abspielen von musik verbraucht verschwindend wenig akku und es lohnt sich imho niemals aus diesem grund entweder keine musik zu hören oder eim zusätzliches gerät herumzutragen. viele features lohnen sich fürs 3g nicht, aber nur schon folders ist so praktisch, dass sich das update lohnt. aber wenn man bspw. seinen jailbreak noch haben will sollte noch nicht ipdaten.

  13. Damit ist der Fall klar: kein Update für mein 3G und sobald als möglich das iPhone 4 kaufen. Danke für den Bericht!

  14. Da ich die Entwicklerversionen des iOS 4 schon testete, liess ich noch die Finger vom Update. Kann mir jemand sagen, obs TomTom stabil läuft, das crashte in den Dev-Versionen und ohne Navi bin ich blind wie ein Maulwurf.

  15. Jetzt merkt sich das Formular hier meinen Namen immer noch nicht!

    @dworni
    Ich hab heute morgen das TomTom Update 1.4 geladen und funktioniert alles hervorragend. Sogar im Hintergrund wird weiternavigiert während man im Vordergrund Twittert oder Fernsehen schaut. (öhm, vergesst das jetzt gleich wieder.)

  16. @Rico: So charmant hat mich noch niemand auf eine sich offenbar einschleichende Vergesslichkeit hingewiesen :-)

    @Christian: Oh, Mann. Wenn’s hier noch Thesis wär, könnte ich jetzt Deine comments.php drüberstreichen. Ich schau dann mal in den nächsten Tagen (ist vermutlich im Zusammenhang mit WordPress 3.0).

  17. Ich habe das Update am 3G gemacht, jetzt ist das Handy sehr langsam geworden. Z.b. sms braucht ca. 30 Sekunden zu öffnen, Spiele sind sehr langsam. Hat jemand andere die gleiche Erfahrung? Danke David.

  18. Danke für gute Übersicht. Komisch. Warum habe ich den Post verpasst. Vielen Dank. Werde nicht updaten, sondern ein neues iPhone kaufen.

  19. Guten Tag.

    Ich habe das iOS4-Update aufgespielt – und bereue bitter, daß ich nicht wieder zu 3.1.3 zurück kann (kein Jailbreak, sondern “regulärer” T-Mobile Vertrag). So nützlich die neuen Funktionen auch sein mögen – ich habe erst nach dem Update gemerkt, daß ich sie eigentlich gar nicht brauche. Und mein 3G geht mit iOS4 geschwindigkeitsmäßig dermaßen in die Knie, daß es keinen Spaß mehr macht, irgendetwas damit zu tun.

    Mein Fazit: Wer sein 3G liebt, sollte sich das mit dem Update sehr, sehr gut überlegen. Der Frust könnte größer sein als die Freude.

  20. Ich bin ebenfalls Besitzer eines 3G und war vor dem Update iOS 4 zufrieden. Dachte das neue Update bringt Vorteile. De facto ist mein Telefon jetzt sowas von langsam, selbst das Telefonieren wird mühsam. Und ich beabsichtige nicht, mir ein neues Iphon zuzulegen.
    Da ich aber kein “Insider” bin, brauche ich eine Anweisung, wie ich das 3G zurücksetzen kann, ohne großes Fachwissen mit einer Beschreibung für Dummys, damit nicht schief geht. Können Sie mir helfen?

  21. Pingback: Unglaublich: das iPhone 3G ist bereits am Ende! - Marcel Widmer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>